Entwicklungsprojekt RUB Motorsport

Entwicklungsprojekt RUB Motorsport 

 

Mit dem RUB Motorsport Entwicklungsprojekt wird im Wintersemester 2021 zum fünften Mal wieder, in Zusammenarbeit mit ehemaligen Teammitgliedern, ein technisches Wahlfach angeboten. Bei dem Entwicklungsprojekt RUB Motorsport geht es darum, eine Entwicklungsaufgabe am Fahrzeug zu übernehmen. Dabei wird das im Studium erworbene theoretische Wissen in die Praxis umgesetzt. Ziel des Projektes ist der Gewinn von detaillierten praktischen Erfahrungen im Ingenieursberuf. Zudem soll das Wissen bezüglich der Entwicklung und Fertigung eines Rennwagens, unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen Aspekten, erweitert werden. Das Entwicklungsprojekt RUB Motorsport wird als technisches Wahlfach für den Bachelor und Masterstudiengang der Fakultäten Maschinenbau und ETIT angeboten. Die Veranstaltung besteht aus vier Komponenten:

 

  • Erfahrene (ehemalige) Mitgliederunterstützen durch Vorträge über die einzelnen Baugruppen und über den Prozess der Entwicklung eines Formula Student Rennwagens. Zudem geben sie den Teilnehmenden allgemeine Einblicke in die Formula Student.
  • Entwicklungsprojekt: Jeder Teilnehmende entwickelt in einer Hausarbeit ein Teilsystem des Fahrzeugs. Dabei wird jede Aufgabe nur einmal vergeben. Die Koordination mit anderen Komponentenverantwortlichen liegt in der Verantwortung der Studierenden. Die durchgeführte Entwicklung wird dokumentiert und abschließend nach anfangs definierten Anforderungen bewertet.
  • Präsentation: Nach Fertigstellung der Entwicklung wird das Ergebnis vorgestellt und bewertet.
  • Umsetzung: Nach der Entwicklung wird das Fahrzeug gefertigt und mit diesem an Wettbewerben, wie beispielsweise dem Formula Student Germany in Hockenheim, teilgenommen. Die Fertigung und die Eventteilnahme sind dabei optional, jedoch kann weitere Unterstützung bei diesen immer gut gebraucht werden.

 

Arbeitsaufwand

  • Besteht aus 2 SWS (30h Präsenzzeit)
  • Eigenanteil: Ausarbeitung/Entwicklung sowie Dokumentation und Präsentation einer Lösung (150h)

Prüfung

  • Prüfungsleistung: Schriftliche Dokumentation der eigenen Entwicklung und deren Ergebnis: 100 %
  • Freiwillige Zusatzleistung: ca. 15-minütige Präsentation mit anschließender Diskussion der Ergebnisse (Zusatzleistung geht nicht in die Note ein)

Ablauf der Vorlesung

Die Vorlesung wird auch im kommenden Wintersemester online durchgeführt, die Einführungsveranstaltung findet am 15.10.2021 um 14:00 Uhr über Zoom statt.

Zoom Link:

 https://ruhr-uni-bochum.zoom.us/j/7530684603?pwd=VTdtSktPczh6R0JFMVhCRjdOdnJhQT09

Weitere Informationen findest du zudem im Vorlesungsverzeichnis.