Allgemein

Endlich ist sie da – Unsere neue Vitrine

Nachdem unsere neue Vitrine im Hörsaalzentrum Ost unserer Universität durch Corona leider einige Monate auf ihre Enthüllung warten musste, war in der letzten Woche endlich die Zeit gekommen unseren neuesten Ausstellungsort auf unserem Campus zu enthüllen. Zusätzlich zu unserer bereits bestehenden Vitrine im Erdgeschoss des IC-Gebäudes, gibt es nun also auch im HZO die Möglichkeit, unsere Rennwagen zu bestaunen.
Diese neue Vitrine wurde uns, wie auch schon unsere erste Vitrine, freundlicherweise von unserem langjährigen Unterstützer Norelem zur Verfügung gestellt. Das Unternehmen aus Markgröningen, mit welchem wir bereits seit 2017 zusammenarbeiten, unterstützt uns seitdem bei jedem unserer Fahrzeuge mit ihrem sehr umfangreichen Normteilsortiment. Dieses Sortiment umfasst alle Normteile von einfach Schrauben und Muttern, über hochwertige Aluminiumprofile, aus welchen wir beispielsweise auch unsere Vitrine fertigen, bis zu Messaufbauten und Spanntechnik. So sorgt Norelem jede Saison erneut dafür, dass unser Team immer mit den besten Normteilen auf dem Markt versorgt ist.
Zusätzlich zu der materiellen Unterstützung durch ihr Normteilesortiment bietet Norelem durch die Norelem Academy auch Fort- und Weiterbildungen an. Im Rahmen von umfangreichen Trainings, Workshops und Fachvorträgen hilft die Norelem Academy unserem Team dabei sich in technischen und betriebswirtschaftlichen Themenfeldern spezifisch und stetig weiterzubilden. Durch diese Unterstützung ist es uns möglich, uns an neue Trends und Marktänderungen anpassen zu können, um das Bestmögliche aus unseren Projekten herauszuholen. Diese Unterstützung ist nicht nur auf Formula Student Teams beschränkt, sie wird vor allem auch für andere Unternehmen und Bildungseinrichtungen angeboten. Weitere Informationen finden sie unter: https://norelem-academy.com/.
Für die langjährige Unterstützung von Norelem und der Norelem Academy sind wir sehr dankbar, wir hoffen diese Zusammenarbeit über viele weitere Erfolgreiche Jahre weiterzuführen.
Dank der freundlichen Unterstützung und des zusätzliche Ausstellungsplatz im HZO wird es uns ermöglicht, allen Studierenden unserer Universität spannende Einblicke in die Projekte unseres Teams zu verschaffen. So haben wir uns für diese Vitrine dazu entschieden, unser letztjähriges Fahrzeug, den RUB19, der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dieses Fahrzeug ist unter anderem durch sein Carbon Monocoque und sein Aerodynamikpaket eines unserer aufwändigsten Fahrzeuge bisher, und biete viele Interessante technische Details. Diese Details können, sobald es die Regelungen rund um das Corona-Virus zulassen, täglich im Rahmen der Öffnungszeiten des HZO von allen Interessenten begutachtet werden. Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden unseres RUB19!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.